DeutschFranzösischItalienisch
Benutzername:
Passwort:
 

Schweizer Rechtsprechung auf einen Blick

Der digitale Rechercheassistent Push-Service Entscheide ist die umfangreichste Rechtsprechungsdatenbank der Schweiz: Überwachen und durchsuchen Sie über 500'000 Urteile (Eidg. Gerichte, EGMR, kantonale Gerichte, Verwaltung, u.v.m.).

 

dRSK: Im Push-Service Entscheide sind über 1'000 Rechtsprechungs-Kommentare (DRSK) von über 100 Experten in mehr als 30 Rechtsgebieten integriert. Sie erhalten die Zeitschrift dRSK monatlich per E-Mail zugesendet. Die neusten Kommentare werden auf der Online Plattform täglich aktualisiert.

Blog-Beiträge: Neben den Expertenkommentierungen sind im Push-Service Entscheide Blog-Beiträge enthalten um einen vielfältigen Überblick über die Rechtsprechung zu gewährleisten. Für die Inhalte dieser Beiträge zeichnen die Verfasser und Inhaber der Blogs verantwortlich – Liste der Blogs.

Weitere Informationen finden Sie hier

 

NEU! Mit  gekennzeichnete Entscheide sind mit den Urteilen der Vor- resp. Nachinstanz verlinkt. 

 
Digitaler Rechtsprechungs-Kommentar (dRSK)

Fabian Teichmann, Marie-Christin Falker, Koch Jan, Verlängerung der Untersuchungshaft im Rahmen der COVID-19-Pandemie, in: dRSK, publiziert am 30. November 2020
Tano Barth, Une levée du secret médical contraire au droit fédéral, in: dRSK, publiziert am 30. November 2020
Philipp Eberhard, Aktivlegitimation eines einzelnen Miteigentümers für seinen Anteil, in: dRSK, publiziert am 26. November 2020
Michèle Trottmann, Strafantrag durch Mitarbeitende, in: dRSK, publiziert am 24. November 2020


Blogs

Arnaud Nussbaumer, Protection des marques : l'intérêt digne de protection de l' « attaque centrale » prévue par le système de Madrid, in: dRSK, publiziert am 30. November 2020
Quentin Cuendet, La conversion d'un appel principal en appel joint, in: dRSK, publiziert am 30. November 2020
Camilla Jacquemoud, La validité de l'initiative populaire « Grundrechte für Primaten » (Droits fondamentaux pour les primates), in: dRSK, publiziert am 30. November 2020
Marie-Hélène Spiess, L'indemnisation en cas de note de frais tardive, in: dRSK, publiziert am 30. November 2020