DeutschFranzösischItalienisch
Benutzername:
Passwort:
 

Schweizer Rechtsprechung auf einen Blick

Der digitale Rechercheassistent Push-Service Entscheide ist die umfangreichste Rechtsprechungsdatenbank der Schweiz: Überwachen und greifen Sie auf über 400'000 Urteile (Eidg. Gerichte, EGMR, kantonale Gerichte, Verwaltung, u.v.m.) zu.

 

dRSK: Im Push-Service Entscheide sind über 1'000 Rechtsprechungs-Kommentare (DRSK) von über 100 Experten in mehr als 30 Rechtsgebieten integriert. Sie erhalten die Zeitschrift dRSK monatlich per E-Mail zugesendet. Die neusten Kommentare werden auf der Online Plattform täglich aktualisiert.

Blog-Beiträge: Neben den Expertenkommentierungen sind im Push-Service Entscheide Blog-Beiträge enthalten um einen vielfältigen Überblick über die Rechtsprechung zu gewährleisten. Für die Inhalte dieser Beiträge zeichnen die Verfasser und Inhaber der Blogs verantwortlich – Liste der Blogs.

Weitere Informationen finden Sie hier

 

NEU! Mit  gekennzeichnete Entscheide sind mit den Urteilen der Vor- resp. Nachinstanz verlinkt. 

 
Digitaler Rechtsprechungs-Kommentar (dRSK)

Dominik Tschudi, Qualifikation der Beschwerde in Zivilsachen als ausserordentliches Rechtsmittel, in: dRSK, publiziert am 15. Juli 2020
Philipp Eberhard, Parteiwechsel nach Art. 83 Abs. 1 ZPO im Rahmen einer Eigentumsfreiheitsklage, in: dRSK, publiziert am 14. Juli 2020
Nicole Cleis, Bundesgericht hebt Schiedsurteil in ISDS-Fall auf, in: dRSK, publiziert am 9. Juli 2020
Dominique Müller, Janine Häsler, Ueli Weber, Kartellrechtlicher Anspruch und Gerichtsstandsvereinbarung, in: dRSK, publiziert am 6. Juli 2020


Blogs

Roland Bachmann, Teilliquidation der beruflichen Vorsorgeeinrichtung; Mitwirkungsrechte der Arbeitnehmenden, in: dRSK, publiziert am 8. Juli 2020
Marie-Hélène Spiess, L'exclusion temporaire d'une élève non vaccinée contre la rougeole, in: dRSK, publiziert am 8. Juli 2020
Célian Hirsch, Le courtier et le vendeur escroqués : qui est responsable ?, in: dRSK, publiziert am 8. Juli 2020
Arnaud Nussbaumer, Les modalités de consultation des pièces d'un dossier pénal, in: dRSK, publiziert am 30. Juni 2020